Heimatdesign : Designwissenschaftliche Untersuchung möglicher Zukünfte von Heimat und Design

Im Heimatdesign geht es um Heimat und Design. Ausgehend von einem Heimatbegriff, der Heimat nicht als einen bestimmten Ort versteht, von dem der Mensch herkommt, sondern als einen Zustand, den er herstellen will, stellt sich die Frage, ob und wie Heimat gestaltbar ist. Diese Frage macht Heimat zum Gegenstand von Design, an dessen Ausgangspunkt traditionell das Bestreben steht, ein Problem zu lösen. Design ist nicht allein für die Verschönerung von materiellen Produkten, sondern für das Gestalten von immateriellen Zuständen nutzbar. Der Entwurf auf eine bessere Zukunft hin wohnt dem Menschen als Wesenszug inne. Diesen Entwurf einer Zukunft als Utopie, mag sie in ihrer Realisation als konkrete Utopie (Bloch) auch nur wenig und relativ besser sein, nennen wir Heimat. Dieser Heimatbegriff wird philosophisch-literarisch hergeleitet (Bloch, Lenz, Sartre) und seine Anwendbarkeit in der Designpraxis erprobt.
Heimatdesign deals with Heimat and design. We consider Heimat not as a specific place, where one is born, but as a specific state of mind or kind of circumstances, which one tries to establish during lifetime. So: Can Heimat be designed – and how? These questions make Heimat relevant for design, which aims traditionally at solving problems. Design is not only a tool for optimizing the visual attraction of material products. One can use it to design desired immaterial states as well. It is part of humans´ nature always to look for a better future. The design of a somehow better future, a concrete utopia (Ernst Bloch), we call Heimat. We explain this concept of Heimat in a philosophical and literary manner (Bloch, Lenz, Sartre) and we test its fitness for design practice.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Franziska Holzner
URN:urn:nbn:de:gbv:834-opus-2049
Referee:Wolfgang Jonas, Stephan Rammler
Document Type:Doctoral Thesis
Language:deu
Date of Publication (online):02.05.2017
Publishing Institution:Hochschule fuer Bildende Künste Braunschweig
Granting Institution:Hochschule fuer Bildende Künste Braunschweig
Date of final exam:17.01.2017
Tag:Designer; Designstudium; Gestaltung; Heimat
cognition; philosophy; product development
SWD-Keyword:Design; Gesellschaft; Kognition; Philosophie; Produktgestaltung
Pagenumber:270
BKL-Classification:08.42 Kulturphilosophie
21.82 Industriedesign
Branches:Industriedesign

$Rev: 8725 $