Systemische Betrachtung der Einflussfaktoren bei der Implementierung von Produkt und Service Design-Systemen

Diese Studie befasst sich mit der Umsetzbarkeit von Produkt und Service Design-Systemen in Unternehmen. So wird untersucht, welche Faktoren letztendlich zu einer erfolgreiche Umsetzung dieser Systeme führen. Ein besonderer Fokus liegt auf einer systemischen Betrachtung und Analyse der Faktoren in ihrem Wirkungszusammenhang. In zwei Teilstudien wurden durch explorative Interviews mit Expertinnen und Experten Schlüsselfaktoren, eingesetzte Methoden, Hindernisse und Potentiale erhoben. Die generischen Einflussfaktoren wurden anhand einer Systemanalyse auf ihren Wirkungszusammenhang untersucht. Abschließend wurden in Expertenworkshops anhand von Fallstudien spezielle Einflussfaktoren gesammelt, wiederum durch eine Systemanalyse bewertet und bezüglich ihrer Relation und Interdependenzen reflektiert. Die speziellen Einflussfaktoren der Fallstudien wurden mit den generischen Einflussfaktoren der Interviews verglichen. Aus allen empirischen Ergebnissen wurde in Kombination mit einer Literaturrecherche das prozessuale Implementierungsmodell „KUER“, bestehend aus vier Phasen und vier Kategorien, erarbeitet. Zudem wurde ein Workshop-Konzept entwickelt, das sowohl die Ausrichtung als auch Analyse und Reflexion von Implementierungsvorhaben von Produkt und Service Design-Systemen unterstützen kann.
Systemic analysis of the influencing factors when implementing product and service design systems: This study deals with the implementability of product and service design systems in companies. Thus, it is investigated which factors ultimately lead to a successful implementation of these systems. A particular focus is on a systemic approach and analysis of the factors in their inter dependencies. In two sub-studies, explorative interviews with experts were conducted to identify key factors, methods, obstacles and potentials. The generic influencing factors were examined on the basis of a system analysis for their interdependency. Finally, expert workshops were held on the basis of case studies to collect special success factors, again evaluated by means of a system analysis and reflected on their relation and inter dependencies. The specific success factors of the case studies were compared with the generic success factors of the interviews. From all empirical results, the processual implementation model „KUER“, consisting of four phases and four categories, was developed in combination with a literature search. In addition, a workshop concept has been developed that can support the orientation, analysis and reflection of implementation plans for product and service design systems.

Metadaten
Author:Tina Weisser
URN:urn:nbn:de:gbv:834-opus-2080
Referee:Wolfgang Jonas, Birgit Mager
Document Type:Doctoral Thesis
Language:deu
Date of Publication (online):15.05.2018
Publishing Institution:Hochschule fuer Bildende Künste Braunschweig
Granting Institution:Hochschule fuer Bildende Künste Braunschweig
Date of final exam:18.04.2018
Tag:Implementierungsmodell; Systemanalyse; Workshop-Konzept
product design; service
SWD-Keyword:Design; Dienstleistung; Implementation; Service-Design; Unternehmen
Pagenumber:232
BKL-Classification:21.82 Industriedesign
83.68 Dienstleistungen: Allgemeines
85.06 Unternehmensführung
Branches:Industriedesign

$Rev: 8725 $